• Feuersäule / -korb stabil, wackelfrei und auf einem nicht brennbaren Untergrund aufstellen!
  • Außer Reichweite von Kindern und Haustieren aufstellen!
  • Vor dem Umkippen durch versehentliches Anstoßen schützen!
  • Niemals in oder an Durchgängen oder anderen engen Stellen aufstellen!
  • Immer ausreichend Abstand zu Gebäuden, brennbaren Materialien und unbeteiligten Personen halten!
  • Feuersäule / -korb nie unbeaufsichtigt lassen!
  • Feuersäule / -korb nie über den Rand füllen!
  • Nur trockenes, naturbelassenes Holz verwenden. Das Holz sollte möglichst wenig Harz enthalten, da Harz sich explosionsartig entzünden und einen starken Funkenflug erzeugen kann!
  • Achten Sie beim Anzünden auf Ihre Kleidung – leicht entflammbare Stoffe sind nicht geeignet!
  • Verwendung niemals in geschlossenen Räumen (auch nicht in der Garage),
    alle Feuersäulen / -körbe sind ausschließlich im Außenbereich zu verwenden!
  • Auf keinen Fall darf das Feuer mit Spiritus, Benzin oder ähnlichen Flüssigkeiten angezündet werden, es besteht akute Explosionsgefahr!
    Verwenden Sie stattdessen spezielle Anzünder, Holzspäne oder Papier.
  • Es muss immer ein geeignetes Löschmittel wie Wasser, Sand oder Feuerlöscher bereit und in Griffweite sein!
  • Wenn die Party vorbei ist, das Feuer in der Feuersäule / im Feuerkorb immer komplett löschen, in dem man Wasser über die Asche gießt!
    Auch wenn keine Flammen mehr zu sehen sind, kann unter der Asche noch eine starke Glut sein!
    Rückstände über Nacht auskühlen lassen und erst nach mindestens 12 Stunden entsorgen!
  • Bei aufkommendem starken Wind, bei Funkenflug oder bei starker Rauchentwicklung das Feuer sofort löschen!
  • Bei anhaltender Trockenheit und bei Waldbrandgefahr darf kein Feuer
    in der Feuersäule / im feuerkorb angezündet werden!
  • Die Verwendung von Feuersäulen / -körben darf nicht zum Zweck der Abfallbeseitigung erfolgen, die Verbrennung von Pflanzenabfällen wie Baum- und Strauchschnitt ist ausgeschlossen!

free online proofreading